Questo sito utilizza i cookies: per ulteriori informazioni accedi alla pagina Privacy

   

Etappe 2: von Facen zur Cima Loreto Spitze

Von Facen, einem kleinen Dorf am Stadtrand von Feltre, führt der Weg zur Wallfahrtskirche der Heiligen Tiburzio und Susanna entlang eines Weges durch einen Laubwald, der reich an Kapitellen ist. Die Wallfahrtskirche, die seit der Römerzeit besucht wird und berühmt für ihre Wasserquelle berühmt ist, die nach der Tradition Keuchhusten kurierte,, bietet einen herrlichen Blick über das Tal von Feltre und die Valbelluna.

Von hier aus beginnt der Themenweg "Kirchen am Fuße der Bergkette" im Nationalpark der Dolomiten von Belluno, der direkt zum Croce d'Aune Pass geht. Bei der Ortschaft Pez verlässt man den Weg und kommt zur Col Duric Hütte(1170m), dann zu den Wiesen von Buse, die im Frühjahr durch spektakuläre Blüten von Narzissen und Orchideen gefärbt werden.

Bei den Aufstiegsanlagen des Avena Berges steigt man zu den Almhütten von Stalle Buse und Casera, und erreicht die Spitze des Avena Berges von der sich das spektakuläre Panorama über Feltre und die Valbelluna öffnet. Nach dem Startpunkt für Drachenflieger und Paraglider läuft man über die Wiesen des Avena Berges, und weiter in Richtung Campon d’Avena; Archäologische Ausgrabungen haben viele Artefakte ans Licht gebracht, die die Anwesenheit des Menschen seit dem Mittleren Paläolithikum (vor 40.000 Jahren, Neandertaler) und dem Hohem Paläolithikum (vor 30.000 Jahren, Homo sapiens), bezeugen.

Der Endpunkt dieser Etappe ist Cima Loreto, Spiritualität Zentrum und herrlicher Balkon mit Blick auf die Ebene von Fonzaso.

Socio Fondatore

IT EN

Heart Cart Newsletter Go Search

Wagen

Newsletter

Einschreibung

Um sich anzumelden geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Stornierung

Um den Newsletter abzubestellen geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Login

Für den Zugriff auf die E-Mail-Adresse und Passwort, die Sie verwendet, um zu registrieren infodolomiti.it

Neu auf infodolomiti.it?

Starten Sie jetzt. Es ist einfach und schnell!

Etappe 2: von Facen zur Cima Loreto Spitze

Von Facen, einem kleinen Dorf am Stadtrand von Feltre, führt der Weg zur Wallfahrtskirche der Heiligen Tiburzio und Susanna entlang eines Weges durch einen Laubwald, der reich an Kapitellen ist. Die Wallfahrtskirche, die seit der Römerzeit besucht wird und berühmt für ihre Wasserquelle berühmt ist, die nach der Tradition Keuchhusten kurierte,, bietet einen herrlichen Blick über das Tal von Feltre und die Valbelluna.

Von hier aus beginnt der Themenweg "Kirchen am Fuße der Bergkette" im Nationalpark der Dolomiten von Belluno, der direkt zum Croce d'Aune Pass geht. Bei der Ortschaft Pez verlässt man den Weg und kommt zur Col Duric Hütte(1170m), dann zu den Wiesen von Buse, die im Frühjahr durch spektakuläre Blüten von Narzissen und Orchideen gefärbt werden.

Bei den Aufstiegsanlagen des Avena Berges steigt man zu den Almhütten von Stalle Buse und Casera, und erreicht die Spitze des Avena Berges von der sich das spektakuläre Panorama über Feltre und die Valbelluna öffnet. Nach dem Startpunkt für Drachenflieger und Paraglider läuft man über die Wiesen des Avena Berges, und weiter in Richtung Campon d’Avena; Archäologische Ausgrabungen haben viele Artefakte ans Licht gebracht, die die Anwesenheit des Menschen seit dem Mittleren Paläolithikum (vor 40.000 Jahren, Neandertaler) und dem Hohem Paläolithikum (vor 30.000 Jahren, Homo sapiens), bezeugen.

Der Endpunkt dieser Etappe ist Cima Loreto, Spiritualität Zentrum und herrlicher Balkon mit Blick auf die Ebene von Fonzaso.

Weitere Informationen

Höhenunterschied: 1000 m

Facen (436 m) – Cima Loreto (903 m)





Unterkünfte & Genüsse