Questo sito utilizza i cookies: per ulteriori informazioni accedi alla pagina Privacy

   

Etappe 6: von Col Cumano nach Sospirolo

Die Etappe beginnt in der Stadt Santa Giustina ab dem Spiritualität Zentrum Col Cumano, zum Gedenken an Papst Albino Luciani (Johannes Paul I.) aus Belluno, wo Sie in der Jugendherberge schlafen können.

Von hier aus gehen Sie nach unten, bis Sie die Hauptstraße in der Ortschaft Al Cristo erreichen, um in Richtung des kleinen Dorfes Velos weiter am rechten Ufer des Baches Veses, dessen Wasser wurden verwendet, um mehrere Räder von vielen Fabriken, Mühlen und Hämmern zu bewegen, etwas außerhalb des Nationalpark der Dolomiten von Belluno. Weiter bergauf in Richtung Muiach, Maserolle und Burbai erreicht man schließlich San Gregorio nelle Alpi mit der Pfarrkirche, die eines der Meisterwerke der Provinz beherbergt, die Tafelmalerei zwischen 1518 und 1519 von Alessandro Bonvicino, Moretto da Brescia genannt, die eine Madonna mit Kind, Sankt Valentin und den Schutzpatron, Papst Gregor der Große, darstellt.

Knapp oberhalb der Kirche steigt man in Richtung der Dörfer Roncoi und Saltoi, mit der kleinen Kirche zu Ehren von St. Antonio, dann zu den Ortschaften Case Lunghe und Carazzai, bis man die Kreuzung, die in die Stadt Paderno führt, erreicht. Das kleine Dorf ist voller Kunstschätze, darunter zwei alte Villen, Villa Sandi aus dem sechzehnten Jahrhundert, und Villa Beghin aus dem achtzehnten Jahrhundert, die sich direkt gegenüber der Pfarrkirche an St. Lucano gewidmet, befindet.

Nach der Mitte des Dorfes gibt es eine kleine Kapelle zu Ehren der Heiligen Vittore und Corona gewidmet, weiter in Richtung des Dorfes Campaz und von dort nach Oregne, mit der kleinen, aber reichen Kirche San Tiziano mit Fresken aus dem fünfzehnten Jahrhundert, darunter ein interessantes Letzte Mahl , in die Stadt Sospirolo.

Socio Fondatore

IT EN

Heart Cart Newsletter Go Search

Wagen

Newsletter

Einschreibung

Um sich anzumelden geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Stornierung

Um den Newsletter abzubestellen geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Login

Für den Zugriff auf die E-Mail-Adresse und Passwort, die Sie verwendet, um zu registrieren infodolomiti.it

Neu auf infodolomiti.it?

Starten Sie jetzt. Es ist einfach und schnell!

Etappe 6: von Col Cumano nach Sospirolo

Die Etappe beginnt in der Stadt Santa Giustina ab dem Spiritualität Zentrum Col Cumano, zum Gedenken an Papst Albino Luciani (Johannes Paul I.) aus Belluno, wo Sie in der Jugendherberge schlafen können.

Von hier aus gehen Sie nach unten, bis Sie die Hauptstraße in der Ortschaft Al Cristo erreichen, um in Richtung des kleinen Dorfes Velos weiter am rechten Ufer des Baches Veses, dessen Wasser wurden verwendet, um mehrere Räder von vielen Fabriken, Mühlen und Hämmern zu bewegen, etwas außerhalb des Nationalpark der Dolomiten von Belluno. Weiter bergauf in Richtung Muiach, Maserolle und Burbai erreicht man schließlich San Gregorio nelle Alpi mit der Pfarrkirche, die eines der Meisterwerke der Provinz beherbergt, die Tafelmalerei zwischen 1518 und 1519 von Alessandro Bonvicino, Moretto da Brescia genannt, die eine Madonna mit Kind, Sankt Valentin und den Schutzpatron, Papst Gregor der Große, darstellt.

Knapp oberhalb der Kirche steigt man in Richtung der Dörfer Roncoi und Saltoi, mit der kleinen Kirche zu Ehren von St. Antonio, dann zu den Ortschaften Case Lunghe und Carazzai, bis man die Kreuzung, die in die Stadt Paderno führt, erreicht. Das kleine Dorf ist voller Kunstschätze, darunter zwei alte Villen, Villa Sandi aus dem sechzehnten Jahrhundert, und Villa Beghin aus dem achtzehnten Jahrhundert, die sich direkt gegenüber der Pfarrkirche an St. Lucano gewidmet, befindet.

Nach der Mitte des Dorfes gibt es eine kleine Kapelle zu Ehren der Heiligen Vittore und Corona gewidmet, weiter in Richtung des Dorfes Campaz und von dort nach Oregne, mit der kleinen, aber reichen Kirche San Tiziano mit Fresken aus dem fünfzehnten Jahrhundert, darunter ein interessantes Letzte Mahl , in die Stadt Sospirolo.

Weitere Informationen

Höhenunterschied: 300 m

Col Cumano (382 m) – Sospirolo (475 m)





Unterkünfte & Genüsse


Dolomiten zum ansehen