Museum der „zoche” und der Einlegearbeit

In Dezember 2013 eröffnet, bietet das Museum eine Reihe von Ausstellungen, die an Künstler des Gebietes gewidmet ist, und eine Sammlung von jahrhundertalte Baumwurzeln und Holzeinlagen, von erfahrenen einheimischen Bildhauern.

Die Holzverarbeitung ist eines der letzten Elemente, die die Gemeinde San Gregorio nelle Alpi charakterisiert. Das Museum beherbergt in der Tat über 250 Holzskulpturen, zu denen die Holzeinlagen zukommen. Diese antike Holzverarbeitung wurde seit 2008 durch dem Rathaus, durch Einlegearbeit-Kurse wieder lanciert, und hat somit eine Technik wiedergewonnen, die in den Jahren verloren gegangen ist.

Das Museum beherbergt auch eine Dauerausstellung von antiken Drucken, die von Graf Damiano Miari Fulcis, Ehrenbürger von San Gregorio nelle Alpi, gespendet wurden.



Öffnungszeiten und Erreichtbarkeit

 Öffnungszeiten:

- Sonntags von 15,00 Uhr bis 19,00 Uhr
- an anderen Tagen nur nach Vereinbarung

Kontakte
Startseite  |  Dolomiten zum ansehen  |  Museen und Kollektionen  |  Thematische Museen  |  Museum der „zoche” und der Einlegearbeit
scatta, posta e tagga
#infodolomiti