Questo sito utilizza i cookies: per ulteriori informazioni accedi alla pagina Privacy

   

Weltmeisterschaften im Windsurfing 2017 See von Santa Croce

Dank der italienischen Marineliga von Belluno übernimmt Italien die Rolle des Gastgebers und Veranstalters. Die Liga übernimmt die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2017 Youth (unter 20) & Masters (über 35) im Windsurfing, einer anspruchsvollen und spektakulären Disziplin, am See von Santa Croce.

Mehr als 120 Athleten werden für die Weltmeisterschaften im Windsurfing aus drei Kontinenten erwartet. Das Format der Regatten dieser Klassen ähnelt dem der Regatten mit traditionellen Segelbooten, bietet jedoch Rennen mit viel höherer Geschwindigkeit und Unterhaltungswert. Eine Herausforderung angesichts des Winds (Böen auf dem See können bis zu 55 km/h erreichen), die aus Taktik, Geschwindigkeit und akrobatischen Manövern besteht, mit den besten Athleten der Welt, die zu Protagonisten eines großen sportlichen Spektakels werden.

Alpago und Cansiglio bieten jede Art von Sport im Freien an, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vom Radfahren bis zum Segeln, vom Trekking und Klettern in den Bergen bis zum Paragliding und Drachenfliegen, vom Canyoning bis zum Kitesurfen. Dieser Sport findet am See von Santa Croce eine ideale Verbindung dank der besonderen Winddynamik, die eine horizontale Strömung von Süden nach Norden mit einer hohen Stabilität sowohl in Hinblick auf die Intensität als auch die Richtung gewährleistet und daher eine sichere und leicht zu erlernende Ausübung ermöglicht. Darüber hinaus ermöglicht die morphologische Struktur des Tals fast das ganze Jahr über einen garantierten Windstrom, was viele Sportler aus dem Ausland dazu bringt, dieses Reiseziel zu wählen.

Socio Fondatore

IT EN

Heart Cart Newsletter Go Search

Wagen

Newsletter

Einschreibung

Um sich anzumelden geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Stornierung

Um den Newsletter abzubestellen geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Login

Für den Zugriff auf die E-Mail-Adresse und Passwort, die Sie verwendet, um zu registrieren infodolomiti.it

Neu auf infodolomiti.it?

Starten Sie jetzt. Es ist einfach und schnell!
Vela sul lago di Santa Croce
Kitesurf sul lago di Santa Croce
Lago di Santa Croce (foto Studio F8)
Lago di Santa Croce (foto Studio F8)

Weltmeisterschaften im Windsurfing 2017 See von Santa Croce

Dank der italienischen Marineliga von Belluno übernimmt Italien die Rolle des Gastgebers und Veranstalters. Die Liga übernimmt die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2017 Youth (unter 20) & Masters (über 35) im Windsurfing, einer anspruchsvollen und spektakulären Disziplin, am See von Santa Croce.

Mehr als 120 Athleten werden für die Weltmeisterschaften im Windsurfing aus drei Kontinenten erwartet. Das Format der Regatten dieser Klassen ähnelt dem der Regatten mit traditionellen Segelbooten, bietet jedoch Rennen mit viel höherer Geschwindigkeit und Unterhaltungswert. Eine Herausforderung angesichts des Winds (Böen auf dem See können bis zu 55 km/h erreichen), die aus Taktik, Geschwindigkeit und akrobatischen Manövern besteht, mit den besten Athleten der Welt, die zu Protagonisten eines großen sportlichen Spektakels werden.

Alpago und Cansiglio bieten jede Art von Sport im Freien an, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vom Radfahren bis zum Segeln, vom Trekking und Klettern in den Bergen bis zum Paragliding und Drachenfliegen, vom Canyoning bis zum Kitesurfen. Dieser Sport findet am See von Santa Croce eine ideale Verbindung dank der besonderen Winddynamik, die eine horizontale Strömung von Süden nach Norden mit einer hohen Stabilität sowohl in Hinblick auf die Intensität als auch die Richtung gewährleistet und daher eine sichere und leicht zu erlernende Ausübung ermöglicht. Darüber hinaus ermöglicht die morphologische Struktur des Tals fast das ganze Jahr über einen garantierten Windstrom, was viele Sportler aus dem Ausland dazu bringt, dieses Reiseziel zu wählen.

Naturlandschaften Naturlandschaften
Zwischen Himmel, Erde und Himmel

Santa Croce See
Der Santa Croce See, der größte der Provinz Belluno, ist der zweitgrößte des Veneto, und ist ...