Questo sito utilizza i cookies: per ulteriori informazioni accedi alla pagina Privacy

   

Typische Produkte

Das Merkmal der typischen Produkte der Provinz Belluno ist die Vielfalt. Wenn man das Gebiet im Norden von Belluno durchquert, das durch die Nutzung einiger Lebensmittel, die enge Bindung zu Österreich zeigt, erreicht man die Valbelluna, Alpago und das Gebiet von Feltre, die hauptsächlich durch die Nähe zu Venedig beeinflusst werden.

In der Küche von Belluno kommen daher Aromen der Berge, robust und stark, schön mit leichteren Geschmack zusammen. Das Wirtschaftssystem, das insbesondere auf Rinder und Schafzucht basiert, hilft die heutige unwiderstehliche Hauptgerichte auf den Tisch zu bringen: Pastin, Alpago Lamm, das Schaf von Lamon und die sehr gute Käseproduktion der Almen und Molkereien.

Einflüsse und Kontaminationen haben die Gerichte, die mit lokalen Produkte zubereitet werden, bereichert. Viele davon haben den g.g.A. und g.U. Gütezeichen. In den letzten Jahren haben zudem viele Bauern einige einheimischen Sorten wiedergewonnen, um dessen Verschwinden zu verhindern und ihren Einsatz zu fördern, mit dem Wissen, dass eine gute Küche auch aus einem guten Erdboden kommt; darunter die Lamon Bohne oder die Cesiomaggiore Kartoffel, aber auch der Pom Prussian Apfel oder die Walnuss aus Feltre.

Es gibt recht viele Restaurants, Gasthöfe oder Berghütten, wo man Speisen mit dem lokalem Aroma schmecken kann. Diese geben die Fertigkeit und Fähigkeit wieder leckere Speisen, die von allen Gaumen geschätzt werden, mit einfachen Produkten zu zubereiten. Man denke nur an die Polenta, einst tägliches Essen, die sich jetzt mit dem typischen Käse Schiz, Pastin oder Reh, verbindet.

Von den großzügigen Vorspeisen zu lokal hergestellten Wein oder Bier, bis zum Schlummertrunk mit Kräuter- oder Waldfrüchtegrappa, enttäuscht die Küche aus Belluno nicht beim kombinieren des rustikalen Geschmacks mit reinem und leichtem Geschmack.

Socio Fondatore

IT EN

Heart Cart Newsletter Go Search

Wagen

Newsletter

Einschreibung

Um sich anzumelden geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Stornierung

Um den Newsletter abzubestellen geben Sie bitte Ihre E-Mail-

Login

Für den Zugriff auf die E-Mail-Adresse und Passwort, die Sie verwendet, um zu registrieren infodolomiti.it

Neu auf infodolomiti.it?

Starten Sie jetzt. Es ist einfach und schnell!
Prodotti tipici bellunesi (foto L. Zanfron)
Mirtillo
Lampone
Composizione con Pom Prussian
Noce Feltrina
Orzo
Il Morone Feltrino tra i prodotti d'autunno
Pannocchie di Mais Sponcio e polenta
Fagiolo di Lamon (foto Sanson)
Stagionatura del formaggio Piave DOP (foto Lattebusche)
Uva Chardonnay, Vino delle Dolomiti IGT

Typische Produkte

Coltivazione del radicchio a Vigo di Cadore (foto AG. Obiettivo)

Das Merkmal der typischen Produkte der Provinz Belluno ist die Vielfalt. Wenn man das Gebiet im Norden von Belluno durchquert, das durch die Nutzung einiger Lebensmittel, die enge Bindung zu Österreich zeigt, erreicht man die Valbelluna, Alpago und das Gebiet von Feltre, die hauptsächlich durch die Nähe zu Venedig beeinflusst werden.

In der Küche von Belluno kommen daher Aromen der Berge, robust und stark, schön mit leichteren Geschmack zusammen. Das Wirtschaftssystem, das insbesondere auf Rinder und Schafzucht basiert, hilft die heutige unwiderstehliche Hauptgerichte auf den Tisch zu bringen: Pastin, Alpago Lamm, das Schaf von Lamon und die sehr gute Käseproduktion der Almen und Molkereien.

Einflüsse und Kontaminationen haben die Gerichte, die mit lokalen Produkte zubereitet werden, bereichert. Viele davon haben den g.g.A. und g.U. Gütezeichen. In den letzten Jahren haben zudem viele Bauern einige einheimischen Sorten wiedergewonnen, um dessen Verschwinden zu verhindern und ihren Einsatz zu fördern, mit dem Wissen, dass eine gute Küche auch aus einem guten Erdboden kommt; darunter die Lamon Bohne oder die Cesiomaggiore Kartoffel, aber auch der Pom Prussian Apfel oder die Walnuss aus Feltre.

Es gibt recht viele Restaurants, Gasthöfe oder Berghütten, wo man Speisen mit dem lokalem Aroma schmecken kann. Diese geben die Fertigkeit und Fähigkeit wieder leckere Speisen, die von allen Gaumen geschätzt werden, mit einfachen Produkten zu zubereiten. Man denke nur an die Polenta, einst tägliches Essen, die sich jetzt mit dem typischen Käse Schiz, Pastin oder Reh, verbindet.

Von den großzügigen Vorspeisen zu lokal hergestellten Wein oder Bier, bis zum Schlummertrunk mit Kräuter- oder Waldfrüchtegrappa, enttäuscht die Küche aus Belluno nicht beim kombinieren des rustikalen Geschmacks mit reinem und leichtem Geschmack.


Pastìn, Aufschnitt und Wurstwaren

Pastìn, Aufschnitt und Wurstwaren

Das Schwein, “Spardose des Bauers”, ist das Tier von dem mann bekanntlich nichts wegwirft. Auch im Gebiet von Belluno ist das Schweinefleisch vor allem ein Fleisch, das in kurz oder lang gereifte Wurstwaren aufgehoben wird
Piave g.U.  Käse

Piave g.U. Käse

Cesiomaggiore
Der Piave g.U. Käse aus der Milch- und Käsetradition von Belluno, wird mit lokaler Milch der Genossenschaft Lattebusche hergestellt, und folgt einen traditionellen Herstellungs- und Reifungsprozess
Polenta

Polenta

Die Polenta präsentiert sich in der Region Belluno von ihrer wesentlichsten und echten Seite. In der lokalen Tradition wird sie im Kessel lange gekocht, um eine intensive Konsistenz zu erreichen, und dann mit dem Faden auf dem Schneidebrett geschnitten
Pom Prussian

Pom Prussian

Sovramonte
Der Pom Prussian, eine Apfelsorte mit roter intensiver Farbe mit gelben und hochroten Streifen, knusprig und geschmackvoll; sie wird vor allem im Gebiet von Faller di Sovramonte angebaut, die eine jährliche Messe zu diesem Produkt veranstaltet
Weine und Grappa

Weine und Grappa

Die Erzeugung von Wein, die vor kurzem in der Valbelluna und im unterem Teil des Gebietes um Feltre wieder aufgenommen worden ist, verspricht interessante Ergebnisse. Im Gebiet der Dolomiten darf dann die Grappa nicht fehlen, gut zur Verdauung nach einem guten Essen

1 2