Weg der Dolomiten

Der Weg der Dolomiten ist nicht einfach, ein Weg um Trekking zu treiben, sondern viel mehr. Es ist ein Rundweg in 30 Etappen (über 500 km), der die ganze Provinz von Belluno, von Norden bis Süden umkreist und über die wichtigsten religiöse und historische Orte verläuft, entlang uralter Spuren auf die Täler mit 14 Abschweifungen (teils Abkürzungen) um noch authentische Täler und Dörfer kennenzulernen.

Eine Route in Stille und Frieden auf Strassen, Pisten und Pfade, die so entfernt wie möglich von den Autos verlaufen, und für alle zugänglich sind, die unzugängliche Wege meidet, aber mittlere oder höhere Höhenlagen bei den Pässen nicht verachtet. Sie eignet sich für gemeinsames Laufen (Touristen, Familien, Gruppen), um die Entdeckung und Meditation über die außergewöhnliche Naturumgebung , die die Provinz Belluno, und den eigentlichen Sinn des Lebens in diesem Land charakterisiert, zu fördern. Es ist wichtig, die Länge und die Laufzeit jeder Etappe einzukalkulieren, und Rucksack, Stiefeln, und die Lust die wunderbaren Schönheiten der Dolomiten zu entdecken, mitzubringen.

Ein Tipp: nehmen Sie sich für den Weg der Dolomiten ein bisschen Zeit, vielleicht eine Etappe pro Jahr, hohlen Sie die "credencial" ab, wo der Stempel der Etappen anzubringen ist, der den Pfad, der von weißen Metallplatten mit dem Logo des Weges der Dolomiten und dem Doppel gelb-roten Streifen entlang der Wege und Straßen signalisiert wird, bezeugt.

Jeder Pilger kann im Handbuch des Weges (210 Seiten) und in den Tabacco Karten (: 25.000 und 1: 75.000 1), die auch in den Touristenbüros erhältlich sind, eine große Hilfe finden, um zu entscheiden, welche Etappe man laufen möchte und was man in der Nähe sehen kann. Es gibt viele Unterkünfte, die hilfreiche Ratschläge und wertvolle Unterstützung bieten können, um sich sicher zu bewegen und das Gebiet kennenzulernen.

Startseite  |  Aktivurlaub  |  Weg der Dolomiten
scatta, posta e tagga
#infodolomiti