Gemeinden


Limana Limana Valbelluna Limana erstreckt sich bis zu den Voralpen, die die Grenze mit der Provinz Treviso bilden, und schon immer eine wichtige strategische Drehscheibe, dank der zentralen Lage in der Valbelluna, war. Das Gebiet ist auch ein Ort von Villen, Kirchen und Kapellen der malerischen Landschaften, die von den Worten von Dino Buzzati beschrieben werden Mel Mel Mel, Gemeinde mit orangener Fahne des Touring Club Italiano, befindet sich in ein Territorium wo, sowohl die „Paleoveneti“ als auch die Römer, ihre Spur hinterlassen haben. Das städtische Wohnzimmer von Mel ist der Papa Luciani Platz, wo sich die Pfarrkirche und verschiedene historische Paläste befinden, die jedes Jahr die herbstliche Marktausstellung “Mele a Mel” e “Radicele…i sapori della primavera”, beherbergen. Über der Stadt dominiert die Burg Zumelle, mit ihrer strategischen Lage, das Territorium Pedavena Pedavena Feltrino Das Gebiet von Pedavena, dank einer beherrschenden Lage am Fuße der Berge von Feltre, besitzt zahlreiche Villen, die zwischen dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert gebaut wurden. Pedavena ist die Heimat der gleichnamigen Brauerei, wo man Bier und Produkte des Nationalparks der Dolomiten von Belluno, genießen kann. In dieser Umgebung kann man auch interessante Ausflüge, vor allem für mittel-Gebirge Liebhaber, unternehmen Pieve di Cadore Pieve di Cadore Cadore Ponte nelle Alpi Ponte nelle Alpi Valbelluna Ponte nelle Alpi ist, aufgrund seiner besonderen Lage, obligatorischer Durchgangspunkt für diejenigen, die die Val Belluna von der A27, für diejenigen, die über die Alemagna Straße zum Cadore Gebiet und Cortina d'Ampezzo möchten, und zusätzlich zum Alpago Gebiet und den Santa Croce See. Ponte nelle Alpi erstreckt sich bis zu einen Teil des Skigebiet Nevegal Quero Vas Quero Vas Feltrino Quero schafft eine Art natürliche Barriere entlang des Flusses  Piave, der an dieser Stelle  den Fluss Tegorzo kreuzt, während auf dem linken Ufer das Dorf Vas liegt, das vom Vallina Berg  geschützt wird San Gregorio nelle Alpi San Gregorio nelle Alpi Feltrino San Gregorio nelle Alpi dominiert ein Gebiet, das sich vom der Grenze zu Santa Giustina bis hin zum Pizzocco Berg entlangzieht, eine der Perlen des Nationalparks der Dolomiten von Belluno.  Das Gebiet hat zahlreiche Dörfer, die einige traditionelle Häuser, Villen und viele Kirchen bewahren. Es ist ein Schrein vieler Kunstschätze Santa Giustina Santa Giustina Feltrino Santa Giustina befindet sich auf halber Strecke zwischen Belluno und Feltre und umfasst, im Norden, einige Spitzen des Nationalparks der Dolomiten von Belluno  und läuft dann südlich, bis zum Piave, weiter. Der Pfad entlang des Flusses Vesès ist eine interessante Route, die man zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem Pferd zurücklegen kann. Dieser Fluss war die Energiequelle für zahlreiche mechanische Werke Sedico Sedico Valbelluna Sedico ist reich an Geschichte und antiken Siedlungen, die ihre Wurzeln in der Bronzezeit haben, aber auch an Kirchen und Villen, die einige großartige Kunstschätze enthalten. Das Gebiet wird auch von der „Alta Via delle Dolomiti n. 1“ (Hohe Straße der Dolomiten nr.1) und mehrere Wanderwege im Nationalpark der Dolomiten von Belluno, durchkreuzt Seren del Grappa Seren del Grappa Feltrino Seren del Grappa ist nur wenige Minuten von Feltre entfernt  und begrenzt die letzten Ausläufer des Tomatico Berges und des Heiligen Berges, am südlichen Rand der Ebene von Feltre. Das Tal von Seren und der Grappa Berg, sind in diesem Gebiet, das Theater der Schlachten während des Großen Krieges war, Ziel vieler Geschichts- und Wanderrouten
 1   2   3 
Startseite  |  Erleben Sie die Dolomiten  |  Gemeinden
scatta, posta e tagga
#infodolomiti